Fahrrad mit Helm und Jacke neben Picknickdecke auf Wiese im Park

Fahrradfreundliches Haaren e.V.

Aachener Bürgerinitiative für einen sicheren und komfortablen Radverkehr in Haaren und Verlautenheide

Schlagwort: haaren

  • Gefahrenstellen – Auf der Hüls

    Kreisverkehr Hüls Im Jahr 2019 gab es am Kreisverkehr Hüls einen Unfall, bei dem eine Radfahrerin tödlich verletzt wurde. Zu diesem Ereignis gibt es einen Unfallbericht, der nicht öffentlich ist. Aus diesem Bericht hat die Unfallkommission Konsequenzen gezogen: Die dargestellten Konsequenzen halten wir für völlig unzureichend, deshalb haben wir eine Stellungnahme dazu verfasst. Neue Entwicklung […]

  • Videos zur Kommunalwahl 2020

    Videos zur Kommunalwahl 2020

    „Fahrradfreundliches Haaren“ fragt – Parteien antworten Anstelle einer Podiumsdiskussion haben wir zur bevorstehenden Kommunalwahl Vertreter*innen von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen sieben Fragen zur Verkehrspolitik im Bezirk Haaren gestellt: Auch in Ihrem Parteiprogramm spielen Änderungen der Verkehrssituation in Aachen eine wichtige Rolle. Welche besonderen Verkehrsprobleme sieht Ihre Partei in Haaren und Verlautenheide? Welche Verkehrsprojekte […]

  • Gute Wege rund um Haaren

    Wer auf das Fahrrad umsteigen möchte, hat oft das Problem, dass er nur die üblichen Wege kennt, die mit dem Auto gefahren werden. Diese Wege sind teilweise gar nicht erlaubt (z.B. Autobahn) oder verkehrsreich und damit gefährlich. Auf dieser Seite wollen wir typische Wege bekannt machen und auf Planungsmöglichkeiten hinweisen. Ein guter Anfang ist immer […]

  • Der Kreisverkehr „Auf der Hüls“ – Es bleibt gefährlich

    Der Kreisverkehr „Auf der Hüls“ – Es bleibt gefährlich

    Am Kreisverkehr „Auf der Hüls“ hat sich im Jahr 2019 ein tödlicher Unfall mit einerRadfahrerin und einem Lkw ereignet. Im Bericht der Unfallkommission heißt es dazu: Entsprechend dem Verkehrsgutachten hat die Radfahrerin die Vorfahrt eines Lkw missachtet, der Lkw-Fahrer hat beim Bremsmanöver das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt. Die Kommission kommt zu dem Schluss: Um […]

  • Gefahrenstellen – Alt-Haarener-Straße

    Ortseingang Kaninsberg Radfahrende, die Haaren Richtung Kaninsberg verlassen, müssen in Höhe der Autobahnbrücke die Fahrbahnseite wechseln, um auf den benutzungspflichtigen Radweg auf der linken Seite zu kommen. Dies wurde weder für Rad- noch für Autofahrer angezeigt. Darauf haben wir hingewiesen. Daraufhin wurden einige Hinweisschilder gesetzt, doch die Querungssituation ist immer noch unbefriedigend und gefährlich. Zwischen […]

  • Querung Friedenstraße

    In der Friedenstraße ist eine völlig neue Querung zwischen Auto- und Radverkehr gebaut worden: Radfahrende haben Vorfahrt! Das ist für Autofahrende aber nicht unproblematisch, denn die Sicht ist wegen der Kurve und des Hügels schlecht. Unser Vorschlag: Vorziehen der 30er Zone mit Beschilderung, die schon frühzeitig auf die Engstelle hinweist, eventuell Bodenwellen zur Verringerung der […]

  • Sammlung von Gefahrenstellen

    Sammlung von Gefahrenstellen

    Wir beobachten gefährliche Stellen im Verkehr, dokumentieren gefährliche Situationen und machen Vorschläge zur Verbesserung. Die an uns herangetragenen Punkte werden in untenstehender Liste und Karte gesammelt. Für die schwerwiegensten Themen haben wir eigene Beiträge angelegt. (Oben über das Menü über „Gefahrenstellen“ ggf. mit dem Zusatz Offen/Erledigt erreichbar.) Hier gibt es die Liste und die Karte: […]

  • Bemerkungen zur geplanten Radvorrangroute Aachen-Haaren-Verlautenheide

    Bemerkungen zur geplanten Radvorrangroute Aachen-Haaren-Verlautenheide

    Am 11.3.2019 gab es eine Bürgerinformation der Stadt Aachen zu den Radvorrangrouten. Im Oktober 2019 haben wir diese Planungen als Grundlage genommen und aus dem Blickwinkel von Radfahrenden betrachtet. Daraus ist eine Zusammenstellung entstanden, die drei Teile hat. Diese Teile gibt es als PDF zum Download oder unter dem Trennstrich als Volltext. Die „Kernroute“ geht […]

  • Radvorrangrouten – erste Ideen

    Radvorrangrouten – erste Ideen

    Im Zuge unserer Bemerkungen zur geplanten Radvorrangroute Aachen-Haaren-Verlautenheide haben wir uns auf die Informationssuche zu den Ursprüngen begeben.

  • Gefahrenstellen – Alt-Haarener-Straße 2

    Gefahrenstellen – Alt-Haarener-Straße 2

    Beschreibung der beseitigten Gefahrenstelle an der Kreuzung Alt-Haarener Straße und „Am Haarberg“. Hier lag eine unklare Markierung vor.